· 

Karamellisiertes Apfelmus aus dem Ofen // Caramelized Applesauce

Ich liebe Äpfel. Jedes Jahr freue ich mich wieder, wenn die Apfelsaison beginnt. Es ist etwas an der Mischung aus süß und sauer, knackig und erfrischend und gleichzeitig erdender als Sommerfrüchte, dass ich unwiderstehlich finde. Vor allem die frisch geernteten ersten Äpfel finde ich großartig. Ich finde sie außerdem auch wunderschön. So viele verschiedene Farben in einer Frucht - Grüntöne, Gelb, Grün, Rot, Braun. Und sie liegen so schön in der Hand... Am liebsten mag ich die Äpfel, die eine leicht raue Schale haben.

Scroll down for English recipe!

Vor kurzem hat mein Freund seine Eltern in der Türkei besucht und mir Äpfel aus dem Garten seiner Eltern mitgebracht. Durch den Transport hatten einige schon braune Stellen, sodass sie verarbeitet werden mussten. Und dafür war dieses Rezept ideal. Im Prinzip kann man es vielleicht gar nicht als Rezept bezeichnen. Sind nicht mehr als eine (bzw. zwei Zutaten) erforderlich, um sich als Rezept zu qualifizieren? Jedenfalls ist diese Art Äpfel zu verarbeiten sehr empfehlenswert. Ich bin auf jeden Fall begeistert.

Die Äpfel werden langsam im Ofen geröstet, bis sie gold-braun eingedickt sind und in ein köstliches karamlelisiertes Apfelmus eingekocht sind. Der Duft alleine ist göttlich. Schon allein deshalb würde ich es jederzeit wieder machen. Die Äpfel brauchen einige Zeit im Ofen und werden bei niedriger Temperatur langsam eingedickt. Deshalb macht es Sinn eine relativ große Menge zu verarbeiten, damit der Energieaufwand gerechtfertigt ist. Außerdem reduziert sich das Volumen der Äpfel sehr stark. Und es ist so gut, dass man  auf jeden Fall etwas mehr davon braucht!

Das fertige Apfelmark ist sehr stark eingedickt und hat eine fast cremige Konsistenz. Es ist sehr lecker als Brotaufstrich, als Topping für Porridge oder als Nachtisch. Oder auch einfach so. Ich muss jedenfalls ständig zum Kühlschrank gehen und einen Löffel davon "probieren". Es ist einfach zu gut!

KARAMELLISIERTES APFELMUS

 

1.5 - 2 kg Äpfel (je nachdem wie groß dein Topf ist)

 Zimtrinde

 

Schneide die Äpfel in mittelgroße Stücke, die Größe ist nicht so wichtig, da die Äpfel sowieso zerfallen. Das Kerngehäuse musst du nicht entferne, ich habe die Äpfel gelassen wie sie waren und nur die Stiele entfernt. Gib die Äpfel und 1-2 Stücke Zimtrinde in einen großen, ofenfesten Topf und deck ihn mit dem Deckel ab. Dann lass die Äpfel im Ofen bei etwa 160°C 2.5 - 3 Stunden rösten. Der Ofen sollte nicht heißer eingestellt werden, da die Äpfel ansonsten verbrennen können.

 

Guten Appetit! 

 

ENGLISH

CARAMELIZED APPLESAUCE

 

1.5 - 2 kg Apples

Cinnamon Bark

 

Cut the apples, the size is not that important, since they will dissolve in the roasting process anyway. I even left the apple core. Put the apples and one or two pieces of cinnamon bark in a pot and put the lid on. Then roast the apples for 2.5-3 hours in the oven at 160°C. You shouldn't use a higher temperature - the apples might burn otherwise.

 

Eat on bread, as a topping for porridge, milk rice or desserts. Or as it is.

 

Enjoy!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Claudia (Sonntag, 10 Dezember 2017 08:38)

    Liebe Helen,
    Ich esse im Herbst auch so gerne Äpfel und da wir 2 Apfelbäume im Garten haben, sind wir reichlich mit Äpfeln gesegnet. Das Rezept probiere ich doch glatt einmal aus. Es hört sich einfach zu lecker an!
    Liebe Grüße
    Claudia