Weshalb die Pille keine Lösung ist, um deine Hormone zu regulieren

Weshalb die Pille keine Lösung ist, um deine Hormone zu regulieren

Mich erreichen immer wieder Nachrichten und Fragen zu der Pille. Viele Gynäkologen empfehlen die Pille bei allen möglichen Zyklusstörungen. Der Zyklus ist unregelmäßig oder die Periode bleibt ganz aus? Du hast Schmerzen? Die Pille scheint eine einfache Lösung für viele zyklusbezogene Probleme zu sein.

 

Und klar – wenn du die Pille nimmst, hast du regelmäßig eine Blutung. Das Problem  ist aber: es ist keine „echte“ Menstruation. 

 

Die Pillenblutung ist keine "echte" Menstruation

Eine echte Periodenblutung stellt das Ende einer Reihe von Prozessen im Körper dar, die ich in diesem Artikel schon beschrieben habe. Dazu gehören unter anderem der Eisprung und die Produktion von Progesteron. Eine echte Periodenblutung ist also ein Zeichen für deine Gesundheit als Frau.

 

Eine Pillenblutung ist anders. Es findet kein Eisprung statt, sondern es handelt sich nur um eine Entzugsblutung von den Pillen-Hormonen. Wenn du die Pille nimmst, produziert Körper kaum noch eigene Geschlechtshormone, da die Produktion dieser durch die Pille gehemmt und durch künstliche Hormone ersetzt wird. Diese unterdrücken die Reifung von Eizellen und den Eisprung und verhindern so eine Schwangerschaft.

 

Somit reguliert die Pille nicht deinen Hormonhaushalt, sondern unterdrückt ihn mehr oder weniger. Und die künstlichen Hormone, die du durch die Pille zu dir nimmst, sind nicht mit deinem körpereigenen Östrogen und Progesteron gleichzusetzen. Die Pillenblutung gaukelt dir also nur einen regelmäßigen Zyklus vor, unterdrückt dabei aber eigentlich deine körperlichen Funktionen. 

 

Post-pill-Amenorrhoe

Tatsächlich ist es häufig so, dass Frauen ihre Hypothalamische Amenorrhoe erst bemerken, wenn sie die Pille absetzen. Mir ging es auch so. Darüber habe ich in diesem Artikel schon einmal geschrieben. In diesem Fall können wir also auch von Post-Pill-Amenorrhoe sprechen. So hast du möglicherweise erst nach dem Absetzen der Pille bemerkt, dass mit deinem Zyklus etwas nicht in Ordnung ist. Denn die Pille hat es bisher „versteckt“. Klar, es ist normal, dass es ein paar Wochen oder Monate dauern kann, bis der Körper wieder anfängt ausreichend eigene Hormone zu produzieren. Wenn es aber länger als ein halbes Jahr bzw. Jahre dauert und deine Periode noch nicht wieder eingesetzt hat, ist dies ein eindeutiges Zeichen, deines Körpers, dass etwas nicht stimmt. 

 

Die Pille ist somit erst recht keine Lösung, um deine Hormonhaushalt wieder zu regulieren und wieder einen echten regelmäßigen Zyklus zu haben. Denn die Pille unterdrückt deine körpereigene Hormonproduktion und gibt deinem Körper gar keine Möglichkeit, zu heilen und sich zu regenerieren. 

 

Wir tendieren dazu, Symptome bekämpfen zu wollen und vergessen dabei das Problem hinter dem Symptom.

Ich verstehe gut, dass die Pille als eine einfache Möglichkeit erscheint, seine Periode wieder zu bekommen. Allerdings ist es keine Lösung und hilft deinem Körper langfristig nicht, wieder in das eigene Gleichgewicht zu finden, sondern unterdrückt deine Hormonproduktion sogar. Und noch problematischer: du merkst es nicht einmal.

 

Das Ausbleiben der Menstruation ist ein eindeutiges Zeichen deines Körpers, das etwas nicht stimmt.

Versuch dieses Signal deines Körpers anzunehmen und damit zu arbeiten. Nur in dem du wieder in Kontakt mit dir und deinem Körper kommst, kann die Heilung beginnen. 

 

Versuch das Ausbleiben deiner Menstruation anzunehmen und dankbar zu sein, dass dein Körper sich schützt und dir signalisiert, dass du etwas ändern solltest, um langfristig gesund zu sein.

 

Und vertraue. Denn deine Menstruation kann auf natürlichem Weg und ohne künstliche Hormone wiederkommen. Wenn du bereit bist, zu erkennen, woran das Ausbleiben deiner Periode liegt. Und dann daran zu arbeiten.

 

Was sind deine Erfahrungen mit der Pille? Wünschst du dir mehr Artikel zu der Pille? Ich freue mich von dir zu hören! Hinterlass mir gerne hier oder bei Instagram einen Kommentar oder schreib mir eine Nachricht – ich freue mich, von dir zu hören!

 

Love 

Helen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0